Aktueller Stand der Kollaboration mit Microsoft Teams

Microsofts «Skype» ist heutzutage nur noch im privaten Umfeld geeignet, denn am 31. Juli 2021 wird «Skype for Business Online» abgeschafft.

Die darin enthaltene Businessfunktionalität steht dann nicht mehr zur Verfügung. Dies obwohl Skype erst im Jahre 2011 von Microsoft für über 8 Milliarden Dollar gekauft wurde.Die Möglichkeiten von Skype wurden in den letzten Jahren aber vollständig in «Microsoft Teams» (MS Teams) integriert, obwohl dieses Produkt einen ganz anderen Grundgedanken besitzt. Skype steht für «Videokonferenz» - Teams für «Kollaboration», also digitale Zusammenarbeit und deshalb ist Teams aktuell die wohl ideale Plattform für Businesskunden, welche Microsoft-Officeprodukte im Einsatz haben.Den Weg, den Microsoft zukünftig gehen wird, wurde durch die Umbenennung von «Office 365» zu «Microsoft 365» manifestiert. Microsoft möchte nicht mehr nur für «Word, Excel und Co.» stehen, sondern als umfangreicher Cloudanbieter wahrgenommen werden. Zitat «Wir haben uns für den neuen Namen entschieden, weil er die Funktionsvielfalt und die Vorteile besser widerspiegelt, die diese Abonnementlösung Privatanwendern und Unternehmen bietet.»Diese Funktionsvielfalt, welche uns Satya Nadella (CEO von Microsoft) zukünftig bieten möchte, zeigt sich bereits an verschiedenen Orten.Auf der einen Seite besteht seit längerem die Möglichkeit in Echtzeit gemeinsam an einem Officedokument zu arbeiten.*Auf der anderen Seite bringen zukünftige Möglichkeiten, welche an der Ignite 2021 zu diesem Thema angekündigt wurden und den ebenfalls angekündigten Modulen in Teams unter dem Titel “Microsoft Viva” nochmals einen weiteren Schub in der Zusammenarbeit. Dazu stehen ab April 2021 die vier neuen Bereiche Viva Connections, Viva Insights, Viva Learning und Viva Topics zur Verfügung.Welcher Weg für das eigene Unternehmen der Richtige ist, muss jede für sich entscheiden. Die Bandbreite an Möglichkeiten war noch nie grösser. Wichtig ist, sich mit diesen neuen Technologien auseinander zu setzen und das für sich Optimale herauszunehmen. Microsoft Teams bietet mit den Vielzahl an integrierten Apps für jeden etwas, das auch nach Corona bleiben wird.Wir unterstützen Sie gerne dabei, die richtige Kombination an digitalen Möglichkeiten zu finden und in ihrer Unternehmung massgeschneidert umzusetzen - damit Sie auch in Zukunft wettbewerbsfähig unterwegs bleiben.Für freuen uns auf ihre Kontaktaufnahme.*) Voraussetzungen sind eine gültige Microsoft-Office-365-Lizenz und ein gemeinsam genutzter OneDrive- oder SharePoint-Zugriff

getagged